• motiv a 580px

kampagne

  • Top Banner 1

WZ Einsatz 2017 09 11 INach einem schweren Verkehrsunfall auf dem Dernbacher Dreieck kam es am Montagmorgen zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Der Zubringer zur A 48 wurde gesperrt, der Verkehr konnte nur einspurig auf der A3 in Fahrtrichtung Köln fließen.

Nach ersten Informationen war ein Auto gegen 5.45 Uhr mit einem Kleintransporter, der sechs Menschen an Bord hatte, kollidiert. Weitere Details zum Unfallhergang waren zunächst nicht bekannt. Die Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot im Einsatz, darunter das Deutsche Rote Kreuz, die Autobahnmeisterei, die Feuerwehr und die Autobahnpolizei. Mehrere Krankenwagen waren zur Unfallstelle gerufen worden. Ob und wie viele Menschen verletzt wurden, war zunächst unklar.

Der Verkehr staute sich zeitweise auf acht Kilometern Länge

Quelle: Rhein-Zeitung.de, 11.09.2017. 8:47 Uhr

Foto: Rhein-Zeitund.de - Sascha Ditscher

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.